Kursprogramm

Ashtanga Yoga, Pranayama, Meditation und Chanting

Das aktuelle wöchentliche Kursprogramm für die Mysore-Klassen und die einmal wöchentlich stattfindende Pranayama-Klasse finden Sie hier.

Außerdem biete ich ca. einmal pro Monat geführte Klassen (Vorkenntnisse nötig) und Meditationen (offen auch für Neueinsteiger) an sowie unregelmäßig Auffrischungs-Stunden für Pranayama (Vorkenntnisse nötig).

Einen Überblick über bevorstehende Workshops finden Sie hier, auch für Aufstellungsabende.

Ashtanga Yoga im Mysore-Stil
Di, Do, Fr 9 - 10.30 Uhr
Mo, Di, Mi, Do
18.15 - 19.45 Uhr
So 8.15 - 9.45 Uhr
flexible Anfangs- und Endzeiten, siehe hier
(Klassen im Mysore-Stil auch für Anfänger geeignet)

Ashtanga Yoga im geführter Klasse
1x/Monat Do 18.15 Uhr,
nächste Termine  
8.3., 22.3.
1x/Monat Fr 9 Uhr
nächste Termine
2.2., 23.3.
(Teilnahmevoraussetzung: Kenntnis der Stehpositionen, Mindest-Teilnehmerzahl 2, andernfalls Mysore-Stil, Voranmeldung spätestens am Vortag erbeten)

Pranayama
Di, 17.30 - 18 Uhr
(nach Anmeldung, nicht für völlige Anfänger geeignet)

nächste Pranayama Refresher
So, 18.3., 10 - 11.30 Uhr
So, 29.4., 6.30 - 7.30 Uhr
So, 26.8., 10 - 11.30 Uhr
(nach Anmeldung, nicht für völlige Anfänger geeignet)

Meditation und Chanting
1x/Monat So 6.45 - 7.30 Uhr
nächste Termine
11.3.
01.4.
06.5.
03.6.
01.7.
(auch Neueinsteiger willkommen)

Workshops

Yoga
28.1., 10 Uhr bis 11.30 Uhr wird verschoben auf den 18.3.
Pranayama - Vertiefung und Auffrischung

4.2., 6.45 Uhr bis 7.30 Uhr
Meditation und Chanting

24. und 25.2.
Einführung in Meditation, Pranayama, Yoga Philosophie und Chanting

18.3., 10 Uhr bis 11.30 Uhr
Pranayama - Vertiefung und Auffrischung

27.4. bis 29.4.
Wochenend-Seminar Pranayama für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene

23.6., 9 Uhr bis 11.30 Uhr
Einführung in die Kanda Meditation

Aufstellungsabende

09.03., 18.30 - ca. 22 Uhr

24.08., 18.30 - ca. 22 Uhr
(in Eppstein-Bremthal)

30.11., 18.30 - ca. 22 Uhr

Chakren-Aufstellungen

09.06., 14.30 - ca. 18.30 Uhr

Meditation

Unter dem Begriff der Meditation (aus dem Lateinischen meditatio = nachsinnen, nachdenken, überle-gen) werden eine Vielzahl von Geistesübungen zusammengefasst. Sie sind teilweise Jahrtausende alt und Bestandteil östlicher und westlicher Religionen, teilweise auch moderne Methoden ohne religiösen Kontext. Ziel der Meditation ist, allgemein gesprochen, einen vom Alltagsbewusstsein verschiedenen Bewusstseinszustand zu erreichen, in dem gleichzeitig eine besondere Form der Achtsamkeit und eine tiefe Entspannung eintreten. Wirksamkeit von Meditation setzt eine regelmäßige Durchführung voraus.

Wenn auch die Qualität wissenschaftlicher Studien zu ihrer Wirkung häufig nicht ausreicht, gibt es doch eine Reihe von deutlichen Hinweisen darauf, dass es möglich ist, mit Hilfe der Meditation

  • Bluthochdruck und Pulsrate zu senken
  • Herz- und Kreislauferkrankungen positiv zu beeinflussen
  • Stress zu reduzieren
  • insgesamt die subjektiv wahrgenommene Lebensqualität zu verbessern

Ich selbst meditiere seit meinem 17. Lebensjahr. Dabei hat mir Meditation sehr geholfen, mit Stress und Umbruchssituationen in meinem Leben gut umzugehen. Für mich persönlich ist Meditation eine wesentliche Kraftquelle und ein Weg zu mehr Erkenntnis.

Als Meditationstechnik gebe ich für die bessere Bewältigung von Stress und des Alltags vor allem Atem- und Mantra-Meditation weiter.

Im Rahmen der Energiearbeit und dem von mir praktizierten Coaching vermittle ich bestimmte energetische Übungen, die mehr Zentrierung, Erdung und Schutz bringen.

Nach meiner Erfahrung ist Meditation nur von einem qualifizierten Lehrer zu erlernen. Als Buchempfehlung zum besseren analytischen Verständnis des Hintergrundes und der Wirkungsweise von Meditation verweise ich auf das leider nur noch antiquarisch erhältliche Buch von Rupert Lay: Meditationstechniken für Manager.

 

Aktuelles

Das aktuelle Kursprogramm finden Sie hier. Und die Wegbeschreibung hier.

Interessierte können jederzeit innerhalb der Kernzeiten des Mysore-Unterrichts zum Schnuppern dazukommen (1x Schnuppern 12 €, 3x Schnuppern 30 €, unbegrenztes Ausprobieren für 4 Wochen 50 €).


Besonderheiten Stundenplan in den kommenden Wochen
In der Zeit vom 1. bis 4.3. findet kein Unterricht statt. In diesem Zeitraum ist keine eigenständige Praxis in der Shala möglich. Auch in der Zeit vom 14. bis zum 16.3. fällt der Unterricht aus. Eigenständige Praxis in der Shala ist nach Voranmeldung möglich.

Die geführten Klassen im März finden am Donnerstag, dem 8.3., um 18.15 Uhr und am Freitag, dem 9.3., um 9.00 Uhr statt. Aufgrund der Oster-Ferien finden statt im April im März ein zweites Mal geführte Klassen statt am 22.3. um 18.15 Uhr und am 23.3. um 9 Uhr.  Ich bitte um Voranmeldung bis zum Morgen des Vortags (bei weniger als 2 Anmeldungen findet der Unterricht wie auch sonst im Mysore-Stil statt). Voraussetzung für die Teilnahme ist Kenntnis der Stehpositionen.

Am Sonntag, dem 11.3., findet vor dem Mysore-Unterricht von 6.45 bis 7.30 Uhr eine Meditation mit anschließendem Chanting statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist im Monatsbeitrag enthalten, sonst kostet sie 7,50 € bzw. eine halbe Klasse auf der Zehnerkarte.


Pranayama
Der Pranayama-Unterricht findet dienstags von 17.30 bis 18 Uhr statt (neue Teilnehmer bitte vorab anmelden, nicht für Anfänger geeignet).

Am Sonntag, dem 18.3., findet von 10 Uhr bis 11.30 Uhr ein Workshop zum Pranayama statt - als Refresher für alle, die bereits Pranayama-Unterricht bei mir genommen haben. Der Termin ist auch geeignet, um Fragen zu Eurer aktuellen Pranayama-Praxis zu besprechen - und gegebenenfalls die Übungsfolge anzupassen. Die Teilnahme ist im Monatsbeitrag enthalten - ansonsten entsprechen die Kosten denen einer Mysore-Stunde auf der Zehnerkarte (15 €).

Aufstellungsarbeit
Der nächste Aufstellungsabend findet in Königstein am 9.3. von 18.30 Uhr bis ca. 22 Uhr statt.