Kursprogramm

Ashtanga Yoga, Pranayama, Meditation und Chanting

Das aktuelle wöchentliche Kursprogramm für die Mysore-Klassen und die einmal wöchentlich stattfindende Pranayama-Klasse finden Sie hier.

Außerdem biete ich ca. einmal pro Monat geführte Klassen (Vorkenntnisse nötig) und Meditationen (offen auch für Neueinsteiger) an sowie unregelmäßig Auffrischungs-Stunden für Pranayama (Vorkenntnisse nötig).

Einen Überblick über bevorstehende Workshops finden Sie hier, auch für Aufstellungsabende.

Ashtanga Yoga im Mysore-Stil
Di, Do, Fr 9 - 10.30 Uhr
Mo, Di, Mi, Do
18.15 - 19.45 Uhr
So 8.15 - 9.45 Uhr
flexible Anfangs- und Endzeiten, siehe hier
(Klassen im Mysore-Stil auch für Anfänger geeignet)

Ashtanga Yoga im geführter Klasse
1x/Monat Do 18.15 Uhr,
nächste Termine  
8.3., 22.3.
1x/Monat Fr 9 Uhr
nächste Termine
2.2., 23.3.
(Teilnahmevoraussetzung: Kenntnis der Stehpositionen, Mindest-Teilnehmerzahl 2, andernfalls Mysore-Stil, Voranmeldung spätestens am Vortag erbeten)

Pranayama
Di, 17.30 - 18 Uhr
(nach Anmeldung, nicht für völlige Anfänger geeignet)

nächste Pranayama Refresher
So, 18.3., 10 - 11.30 Uhr
So, 29.4., 6.30 - 7.30 Uhr
So, 26.8., 10 - 11.30 Uhr
(nach Anmeldung, nicht für völlige Anfänger geeignet)

Meditation und Chanting
1x/Monat So 6.45 - 7.30 Uhr
nächste Termine
11.3.
01.4.
06.5.
03.6.
01.7.
(auch Neueinsteiger willkommen)

Workshops

Yoga
28.1., 10 Uhr bis 11.30 Uhr wird verschoben auf den 18.3.
Pranayama - Vertiefung und Auffrischung

4.2., 6.45 Uhr bis 7.30 Uhr
Meditation und Chanting

24. und 25.2.
Einführung in Meditation, Pranayama, Yoga Philosophie und Chanting

18.3., 10 Uhr bis 11.30 Uhr
Pranayama - Vertiefung und Auffrischung

27.4. bis 29.4.
Wochenend-Seminar Pranayama für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene

23.6., 9 Uhr bis 11.30 Uhr
Einführung in die Kanda Meditation

Aufstellungsabende

09.03., 18.30 - ca. 22 Uhr

24.08., 18.30 - ca. 22 Uhr
(in Eppstein-Bremthal)

30.11., 18.30 - ca. 22 Uhr

Chakren-Aufstellungen

09.06., 14.30 - ca. 18.30 Uhr

Yoga-Lehrer

Vor Ort
Matthias Schmidt

Matthias interessierte sich schon als Jugendlicher für Yoga, wenn auch zunächst mehr für die geistigen Aspekte. Meditation begann er mit 16 Jahren. Mit 30 Jahren praktizierte er für mehrere Jahre Hatha Yoga und mit 40 Jahren für kurze Zeit Kundalini Yoga.

Seine Liebe zum Ashtanga Vinyasa Yoga hat er 2008 entdeckt. Seit 2010 praktiziert er täglich. Seine Lehrer vor Ort waren vor allem Elena Ries, Olivia Martinez, Lucia Andrade, Gibran Gonzalez und Steve Lapham im Private Yoga Institute in Frankfurt. Matthias nimmt regelmäßig an Workshops teil, u.a. bei Petri Räisänen, Kino MacGregor und Tim Feldmann, John Scott sowie David Garrigues.

2010 absolvierte er die Grundausbildung als Yoga-Lehrer bei Paul Dallaghan (Samahita Yoga Thailand). Neben Ashtanga-spezifischen Teacher Trainings bei Manju Jois, David Swenson und John Scott sowie Kino und Tim hat ihn vor allem die Assistenz bei Olivia und Gibran auf das Unterrichten vorbereitet.

Matthias betrachtet Greg Nardi als seinen wichtigsten Lehrer, der sowohl seine Praxis wie auch seinen Unterrichtsstil wesentlich beeinflusst.

Gastlehrer
Greg Nardi

Greg praktiziert seit mehr als 20 Jahren Ashtanga Vinyasa Yoga. 2003 erhielt er von Sri. K. Pattabhi Jois die Autorisierung zum Unterrichten der 1. Serie und  2009 von Sharath Jois die Autorisierung zum Unterrichten der 2. Serie. Greg hat Yoga Philosophie bei Jayashree und Narasimha sowie Georg Feuerstein studiert und Sanskrit bei Vyaas Houston vom Amerikani-schen Sanskrit Institut. In den USA hat Greg verschiedene Yoga-Zentren mit aufgebaut, u.a. das Miami Life Center in Florida. Seit 2016 betreibt er gemeinsam mit seinem Ehemann eine Yoga-Shala in Fort Lauderdale, Florida.

Greg unterrichtet in tiefer Achtung vor den alten Lehren, die über die Jahrhunderte weiterge-geben wurden, und die der Praxis die Kraft geben, das Bewusstsein zu verändern. Er hat die Fähigkeit, gemeinsam mit dem jeweiligen Schüler den für diesen Schüler am besten geeigneten Zugang zur Yoga Praxis zu finden.

Für weitere Details sei auf seine Webseite www.ashtangayogaworldwide.com verwiesen.

Aktuelles

Das aktuelle Kursprogramm finden Sie hier. Und die Wegbeschreibung hier.

Interessierte können jederzeit innerhalb der Kernzeiten des Mysore-Unterrichts zum Schnuppern dazukommen (1x Schnuppern 12 €, 3x Schnuppern 30 €, unbegrenztes Ausprobieren für 4 Wochen 50 €).


Besonderheiten Stundenplan in den kommenden Wochen
In der Zeit vom 1. bis 4.3. findet kein Unterricht statt. In diesem Zeitraum ist keine eigenständige Praxis in der Shala möglich. Auch in der Zeit vom 14. bis zum 16.3. fällt der Unterricht aus. Eigenständige Praxis in der Shala ist nach Voranmeldung möglich.

Die geführten Klassen im März finden am Donnerstag, dem 8.3., um 18.15 Uhr und am Freitag, dem 9.3., um 9.00 Uhr statt. Aufgrund der Oster-Ferien finden statt im April im März ein zweites Mal geführte Klassen statt am 22.3. um 18.15 Uhr und am 23.3. um 9 Uhr.  Ich bitte um Voranmeldung bis zum Morgen des Vortags (bei weniger als 2 Anmeldungen findet der Unterricht wie auch sonst im Mysore-Stil statt). Voraussetzung für die Teilnahme ist Kenntnis der Stehpositionen.

Am Sonntag, dem 11.3., findet vor dem Mysore-Unterricht von 6.45 bis 7.30 Uhr eine Meditation mit anschließendem Chanting statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist im Monatsbeitrag enthalten, sonst kostet sie 7,50 € bzw. eine halbe Klasse auf der Zehnerkarte.


Pranayama
Der Pranayama-Unterricht findet dienstags von 17.30 bis 18 Uhr statt (neue Teilnehmer bitte vorab anmelden, nicht für Anfänger geeignet).

Am Sonntag, dem 18.3., findet von 10 Uhr bis 11.30 Uhr ein Workshop zum Pranayama statt - als Refresher für alle, die bereits Pranayama-Unterricht bei mir genommen haben. Der Termin ist auch geeignet, um Fragen zu Eurer aktuellen Pranayama-Praxis zu besprechen - und gegebenenfalls die Übungsfolge anzupassen. Die Teilnahme ist im Monatsbeitrag enthalten - ansonsten entsprechen die Kosten denen einer Mysore-Stunde auf der Zehnerkarte (15 €).

Aufstellungsarbeit
Der nächste Aufstellungsabend findet in Königstein am 9.3. von 18.30 Uhr bis ca. 22 Uhr statt.